+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü

Seminare 2019

Seminarübersicht - 1.Halbjahr 2019 »

Alle Berufsträger Mitarbeiter Mandanten

Mai 2019

Veranstaltungstitel Datum Referent Ort
Sachzuwendungen an Arbeitnehmer aus lohnsteuerlicher Sicht – TS 406
Sachzuwendungen spielen in vielen Unternehmen eine immer wichtigere Rolle, um Arbeitnehmern neben dem Barlohn zusätzliche Anreize bieten zu können. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten.
Fr 03.05. Diplom-Finanzwirt Heinz-Willi SchaffhausenDiplom-Finanzwirt Heinz-Willi Schaffhausen
Düsseldorf
Liquidationsbesteuerung der GmbH und ihrer Gesellschafter – TS 437
Dieses Praktikerseminar stellt die Grundlagen des Handelsrechts für Liquidationsfalle dar. Die Teilnehmer werden mit dem gesamten Instrumentarium der Liquidationsbesteuerung vertraut gemacht.
Di 07.05. Diplom-Finanzwirt Ortwin PosdziechDiplom-Finanzwirt Ortwin Posdziech
Düsseldorf
Umsatzsteuer-Repetitorium (mehrtägig) – BS 508
Mit dem Repetitorium haben Sie die Möglichkeit, die grundsätzliche Systematik des Umsatzsteuerrechts und auch die inhaltlichen Themenschwerpunkte dieses Rechtsgebiets neu zu erfahren.
Mi 08.05. Diplom-Finanzwirt Gerwin SchlegelDiplom-Finanzwirt Gerwin Schlegel
Diplom-Finanzwirt Thomas MeurerDiplom-Finanzwirt Thomas Meurer
Düsseldorf
Mehr „Netto“ durch steuerfreie und pauschal versteuerte Vergütungen - Mandanten-Seminar – MAS 3 Do 09.05. Diplom-Finanzwirt Heinz-Willi SchaffhausenDiplom-Finanzwirt Heinz-Willi Schaffhausen
Düsseldorf
Kassen-Nachschau - Grundlagen und Praxisprobleme – TS 441
Ab sofort startet NRW mit flächendeckenden Kassen-Nachschauen. Damit wird die Kassenführung mehr denn je zu einer der zentralen Herausforderungen in bargeldintensiven Branchen.
Fr 10.05. Diplom-Finanzwirt (FH) Gerd AchillesDiplom-Finanzwirt (FH) Gerd Achilles
Düsseldorf
Sanierung durch Insolvenz – TS 438
Das Seminar gibt einen Überblick über die rechtsformabhängig unterschiedlichen Instrumente und hilft steuerlichen Beratern, in der Krise der Mandanten rechtzeitig die richtigen Weichen zu stellen.
Di 14.05. Robert FliegnerRobert Fliegner
Düsseldorf
Bewertungsrecht - Repetitorium (mehrtägig) – BS 503
Mit unserem Repetitorium erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das Bewertungsrecht – Von der Immobilien- über die Unternehmensbewertung bis hin zu den Verschonungsregelungen.
Mo 20.05. Diplom-Finanzwirt Wilfried MannekDiplom-Finanzwirt Wilfried Mannek
Düsseldorf
Grundlagen zur Bewertung von Grundstücken – BS 503/1
Das Seminar erläutert anschaulich, welche Regelungen im Rahmen der steuerlichen Immobilienbewertung maßgebend sind.
Mo 20.05. Diplom-Finanzwirt Wilfried MannekDiplom-Finanzwirt Wilfried Mannek
Düsseldorf
Grundlagen zur Bewertung des betrieblichen Vermögens – BS 503/2
Das Seminar vermittelt anschaulich die einzelnen Bewertungsansätze und Rechenschritte. Ebenso werden die Korrekturen bei der Ermittlung des Jahresertrags erläutert.
Di 21.05. Diplom-Finanzwirt Wilfried MannekDiplom-Finanzwirt Wilfried Mannek
Düsseldorf
Betriebsprüfung - Anpassung nach einer Außenprüfung – TS 416
Das Seminar vermittelt die Systematik und die Arbeitstechnik. Dabei werden auch die materiell-rechtlichen Grundlagen zur Berichtigung von Handels- und Steuerbilanzen erläutert.
Mi 22.05. Diplom-Finanzwirt Wolfram GärtnerDiplom-Finanzwirt Wolfram Gärtner
Düsseldorf
Grundlagen der Verschonungsregelungen – BS 503/3
Die bedeutsamen Unterschiede in der Definition des jungen Verwaltungsvermögens und der jungen Finanzmittel einschließlich der Rechtsfolgen erläutert das Seminar anschaulich.
Mo 27.05. Diplom-Finanzwirt Wilfried MannekDiplom-Finanzwirt Wilfried Mannek
Düsseldorf
Fallstricke der Testamentsvollstreckertätigkeit – TS 454
Ziel des Seminars ist es, die Abläufe der Testamentsvollstreckung zu zeig, die Rechte und Pflichten des Testamentsvollstreckers sowie Vergütungsfragen anhand einer Vielzahl von Praxisfällen zu klären.
Di 28.05. Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Düsseldorf

Juni 2019

Veranstaltungstitel Datum Referent Ort
Erbrecht und Testamentsgestaltung – TS 432
Anhand zahlreicher Beispiele werden die zivilrechtlichen Grundlagen der Testamentsgestaltung, die Betreuungsverfügung, die Vorsorgevollmacht und die Patientenverfügung dargestellt.
Mo 03.06. Prof. Dr. Dirk OlzenProf. Dr. Dirk Olzen
Düsseldorf
Nachfolgeklauseln bei Personen- und Kapitalgesellschaften – TS 455
Das Seminar beinhaltet Vertragsmuster für die zutreffende Formulierung von Gesellschaftsklauseln. Es zeigt anhand von Fallbeispielen auf, welche Risiken Nachfolgeklausueln in sich bergen.
Do 13.06. Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Düsseldorf
Unternehmensnachfolge - Akkreditiert für Fachberater Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) (mehrtägig) – BS 504 Di 18.06. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Düsseldorf
Kassen-Nachschau - Mandantenseminar – MAS 4 Mo 24.06. Diplom-Finanzwirt (FH) Gerd AchillesDiplom-Finanzwirt (FH) Gerd Achilles
Düsseldorf
STEUERRECHT LIVE AM WOCHENENDE (mehrtägig) – WOS 602
Wochenendseminar in München - genießen Sie die Sommertage in der bayerische Hauptstadt
Do 27.06. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Dirk AueDirk Aue
Diplom-Finanzwirt Gerwin SchlegelDiplom-Finanzwirt Gerwin Schlegel
Dr. Philipp BrauksiepeDr. Philipp Brauksiepe
Saskia SchmitzSaskia Schmitz
Courtyard Munich City Center Schwanthalerstraße 37, 80336 München
Wesentliche Bilanzierungsunterschiede zwischen HGB und IFRS – TS 460
In diesem Praxisseminar lernen Sie die wesentlichen Knackpunkte und Unterschiede zwischen der HGB- und IFRS-Rechnungslegung „von der Pieke" auf.
Do 27.06. Prof. Dr. Thomas KümpelProf. Dr. Thomas Kümpel
Düsseldorf

Juli 2019

Veranstaltungstitel Datum Referent Ort
Elektronische Rechnung - Grundlagenseminar – TS 444
Im Seminar werden die Teilnehmer im praktischen Umgang mit der elektronischen Rechnung geschult und dadurch in die Lage versetzt, die Mandanten umfassend und korrekt steuerlich zu beraten.
Mo 01.07. Diplom-Finanzwirt Elmar MohlDiplom-Finanzwirt Elmar Mohl
Düsseldorf
Die GmbH in der BP - vGA und Prüfungsschwerpunkte – TS 447
Das Seminar behandelt die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Besteuerung von Körperschaften einschließlich der an ihr beteiligten juristischen oder natürlichen Personen.
Di 02.07. Dr. Philipp BrauksiepeDr. Philipp Brauksiepe
Düsseldorf
Erhöhen Sie die Aussagekraft der Kapitalflussrechnung für Steuerungszwecke und Banken – TS 459
In diesem Seminar lernen Sie, wie die Kapitalflussrechnung mit einer höheren Aussagekraft für Ihre Mandanten und Banken erstellt wird und welche Kennzahlen hiermit verknüpft sind.
Do 04.07. Prof. Dr. Thomas KümpelProf. Dr. Thomas Kümpel
Düsseldorf
Kanzleivision / Selbstmanagement / Souveränes Auftretten - Grundmodul – TS 457
Gewinnen Sie mehr Mandate durch eine klare Kanzleipositionierung!
Di 09.07. Hans-Jörg StemmerHans-Jörg Stemmer
Stephan WeigeltStephan Weigelt
Harald BerenfängerHarald Berenfänger
Düsseldorf
Verkaufstechniken / Zeitmanagement im Kanzleialltag / Rhetorisch souverän - Aufbaumodul – TS 458
Lernen Sie, wie Sie dem Mandanten den Nutzen Ihrer Leistung professionell aufzeigen und dadurch mehr Umsatz und höhere Honorare erzielen.
Mi 10.07. Hans-Jörg StemmerHans-Jörg Stemmer
Harald BerenfängerHarald Berenfänger
Stephan WeigeltStephan Weigelt
Düsseldorf

September 2019

Veranstaltungstitel Datum Referent Ort
Richtige Rechnungen für einen sicheren Vorsteuerabzug und der Gesamtüberblick über den § 13b UStG – TS 403
Anhand vieler praktischer Beispiele und wertvoller Hinweise wird die Rechtslage anschaulich erklärt und erleichtert Ihnen die Umsetzung in die tägliche Praxis.
Di 03.09. Diplom-Finanzwirtin Gabriele Hoffrichter-DahlDiplom-Finanzwirtin Gabriele Hoffrichter-Dahl
Düsseldorf
Ärzte im Einkommensteuer-, Gewerbesteuer-, Umwandlungs-, Umsatzsteuerrecht – TS 427
Das Seminar gibt einen Überblick über die wesentlichen Beratungsbereiche bei diesen Mandanten.
Mi 04.09. Markus GutenbergMarkus Gutenberg
Düsseldorf
Repetitorium Personengesellschaften (mehrtägig) – BS 502
Unser zweitägiges „Grundlagenseminar-Personengesellschaften“ bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Seminarprogramm rund um die Personenhandelsgesellschaft
Mo 09.09. Diplom-Finanzwirt Wolfram GärtnerDiplom-Finanzwirt Wolfram Gärtner
Düsseldorf
Erbschaftsteuer-Repetitorium (mehrtägig) – BS 507
Darstellung anhand von einer Vielzahl von Beispielsfällen und Prüfungsschematas die für die Konzeption von Erbfolgeregelungen notwendigen erb-, gesellschaftsundsteuerrechtlichen Instrumente
Di 10.09. Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Düsseldorf
Zivilrecht - Bestandteil des Erbschaftsteuer-Repetitoriums – BS 507/1 Di 10.09. Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Düsseldorf
Die GoBD in der Außenprüfungs-Praxis der Finanzverwaltung – TS 445
Es ist wichtig, sich mit den Anforderungen zu beschäftigen, die Defizite zu erkennen, zu bewerten und zu beseitigen, damit diese nicht bei einer anstehenden Prüfung zu hohen Nachzahlungen führen.
Mi 11.09. Diplom-Finanzwirt Elmar MohlDiplom-Finanzwirt Elmar Mohl
Düsseldorf
Arbeitsrecht im Kanzleialltag – Ein Muss für jeden Berater! – TS 420
In der Veranstaltung werden die gängigsten Alltagssituationen und besonders fehleranfällige Problembereiche anhand von Praxisfällen kurz und knapp erläutert.
Do 12.09. Christoph GahleChristoph Gahle
Düsseldorf
Reise- und Bewirtungskosten – TS 426
In dem Seminar wird auf die jüngsten Änderungen in den Bereichen Gesetzgebung und Verwaltung zum Jahreswechsel sowie auf die aktuelle Rechtsprechung eingegangen.
Di 17.09. Diplom-Finanzwirt Daniel HermesDiplom-Finanzwirt Daniel Hermes
Düsseldorf
Update: Innergemeinschaftlicher Warenverkehr – TS 423 Mi 18.09. Diplom-Finanzwirt Dr. Carsten HöinkDiplom-Finanzwirt Dr. Carsten Höink
Düsseldorf
Einfuhr- und Ausfuhrlieferungen – TS 424
In diesem Seminar erhalten Sie umfassende Antworten für alle Warengeschäfte, insbesondere solche mit Drittlandbezug.
Mi 18.09. Diplom-Finanzwirt Dr. Carsten HöinkDiplom-Finanzwirt Dr. Carsten Höink
Düsseldorf
AO-Repetitorium - Grundlagen für die tägliche Praxis – TS 434
Frischen Sie Ihre Kenntnisse im Bereich der AO und FGO auf! Im Seminar werden auch sämtliche Neuerungen durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens praxisnah dargestellt.
Mo 23.09. Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Düsseldorf
Repetitorium Internationales Steuerrecht (mehrtägig) – BS 505
Das Seminar wendet sich an alle Berater, die auch bei international tätigen Mandanten „im Boot“ bleiben wollen.
Di 24.09. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Dr. Philipp BrauksiepeDr. Philipp Brauksiepe
Düsseldorf
§ 15a EStG: Verlustausgleichsbeschränkung bei Kommanditisten – TS 415
Dieses Seminar widmet sich ausführlich den sich aus der Anwendung des § 15a EStG ergebenden Problemen.
Mi 25.09. Diplom-Finanzwirt Wolfram GärtnerDiplom-Finanzwirt Wolfram Gärtner
Düsseldorf
Bewertung - Bestandteil des Erbschaftsteuer-Repetitoriums – BS 507/2
Der Themenblock „Bewertung“ behandelt ausschließlich Bewertungsfragen für Grundbesitz und Betriebsvermögen.
Do 26.09. Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Düsseldorf
STEUERRECHT LIVE AM WOCHENENDE (mehrtägig) – WOS 603
Wochenendseminar in Düsseldorf
Fr 27.09. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Diplom-Finanzwirt Gerwin SchlegelDiplom-Finanzwirt Gerwin Schlegel
Dirk AueDirk Aue
Dr. Philipp BrauksiepeDr. Philipp Brauksiepe
Saskia SchmitzSaskia Schmitz
Diplom-Finanzwirt Dr. Christian GrawDiplom-Finanzwirt Dr. Christian Graw
Düsseldorf

Oktober 2019

Veranstaltungstitel Datum Referent Ort
Repetitorium-Umwandlungssteuer (mehrtägig) – BS 506 Di 08.10. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Düsseldorf
Zivilrechtliche Grundlagen des Umwandlungsrechtes sowie Grundlagen des Umwandlungssteuerechtes – BS 506/1 Di 08.10. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Düsseldorf
Pflichtteilsansprüche, Steuerbefreiungen und fingierte Steuertatbestände - Bestandteil des Erbschaftsteuer-Repetitoriums – BS 507/3
Im Fokus stehen neben den steuerlichen Aspekten von Pflichtteilsansprüchen vor allem die Steuerbefreiungen in der Erbschaft- und Schenkungsteuer und die Begünstigungen für Betriebsvermögen
Do 10.10. Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Düsseldorf
Die Umwandlung von Personenunternehmen in Kapitalgesellschaften – BS 506/2 Di 29.10. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Düsseldorf
Zugewinnausgleich, Lebensversicherung, Erbauseinandersetzung, Vor- und Nacherbschaft - Bestandteil des Erbschaftsteuer-Repetitoriums – BS 507/4
Das Seminar behandelt Sonderthemen.
Mi 30.10. Diplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger GluthDiplom-Finanzwirt Dr. Rüdiger Gluth
Jan-Frederik JaroschJan-Frederik Jarosch
Düsseldorf

November 2019

Veranstaltungstitel Datum Referent Ort
Die Einbringung von Unternehmen in Personengesellschaften – BS 506/3 Di 05.11. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Düsseldorf
Gesellschafterwechsel, -Austritt & -Eintritt im Bereich von Mitunternehmerschaften- Repetitorium (mehrtägig) – BS 501 Fr 08.11. Diplom-Finanzwirt Wolfram GärtnerDiplom-Finanzwirt Wolfram Gärtner
Düsseldorf
Gesellschafterwechsel (Bestandteil des Repetitoriums) – BS 501/1 Fr 08.11. Diplom-Finanzwirt Wolfram GärtnerDiplom-Finanzwirt Wolfram Gärtner
Düsseldorf
Die Umwandlung von Kapitalgesellschaften in Personenunternehmen sowie die Verschmelzung und Spaltung von Kapitalgesellschaften – BS 506/4 Do 14.11. Diplom-Finanzwirt Thomas RundDiplom-Finanzwirt Thomas Rund
Düsseldorf
Gesellschafteraustritt (Bestandteil des Repetitoriums) – BS 501/2 Fr 15.11. Diplom-Finanzwirt Wolfram GärtnerDiplom-Finanzwirt Wolfram Gärtner
Düsseldorf
Kassenprüfung des Finanzamts - Wie sind Bargeldeinnahmen aufzuzeichnen, damit keine Schätzung droht? – TS 442 Fr 22.11. Diplom-Finanzwirt (FH) Gerd AchillesDiplom-Finanzwirt (FH) Gerd Achilles
Düsseldorf
Gesellschaftereintritt (Bestandteil des Repetitoriums) – BS 501/3 Fr 29.11. Diplom-Finanzwirt Wolfram GärtnerDiplom-Finanzwirt Wolfram Gärtner
Düsseldorf


Seminare

Finden Sie Ihr Seminar aus unserem umfassenden Angebot, bestehend aus:

- Tagesseminaren
- Repetitorien
- Steuer Up-Dates
- Mitarbeiter Seminaren
- Praxis-Intensiv Seminaren
- Wochenendseminare (im In- und Ausland)

Unser Ziel ist es, Ihnen theoretisches Wissen im Steuerrecht zu vermitteln und auch schwierige Sachverhalte einfach und schnell darzustellen. Praxisnahe Seminarunterlagen erhalten Sie zu jedem Seminar und diese stehen Ihnen im nachhinein zum Download bereit.

Info-Steuerseminar bietet ein umfangreiches Seminarprogramm, für all jene, die Ihr steuerliches Wissen auffrischen oder vertiefen möchten. Auf unserer Seminarseite finden Sie das aktuellste Angebot an Seminaren auf dem Gebiet des Steuerrechts. Der Themenbereich Steuern umfasst dabei einzelne von uns ausgewählte Themen, die sowohl aus theoretischer Sicht als auch für die Praxis relevant sind. Unser Semianarangebot bietet in diesem Zusammenhang zweierlei Vorteile: unsere hochqualifizierten Dozenten vermitteln Ihnen zum einen schnell und verständlich das steuerliche Fachwissen. Durch zahlreiche praktische Tipps und Hinweise stellen sie zum anderen gleichzeitig den notwendigen praktischen Bezug her.

Das Angebot der info-Steuerseminar umfasst zum einen Tagesseminare, die theoretisches Wissen im Steuerrecht vermitteln aber auch Repetitorien, um schwierige Sachverhalte einfacher und schneller nahe zu bringen.

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit eines unserer Wochenendseminare zu besuchen. Übernachtungsmöglichkeiten bieten dabei die von uns ausgewählten Seminarhotels an. Einschlägige von uns zur Verfügung gestellte Skripte runden das jeweilige Seminar ab.

Die jeweils angebotenen Seminare finden Sie über unsere Suchmaske.