+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Online-Seminar (WEB 852)

Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ab 01.01.2023

  • Datum : Do, 08. Dezember 2022
  • Uhrzeit: 9:00 – 10:30 Uhr
  • Seminarort: Online

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen.

195 € zzgl. gesetzl. USt
Teilnehmer-Gebühr

130 € zzgl. gesetzl. USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Steuerberater und Mitarbeiter

Immer auf dem Laufenden:
Unser kostenloser Newsletter

Verlieren Sie nicht den steuerlichen Überblick und informieren sich über unser aktuelles Seminarangebot.

Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit, per E-Mail an info(at)info-steuerseminar.de, widerrufen.

Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ab 01.01.2023

Ab 01.01.2023 ist die eAU für Arbeitgeber verpflichtend und alle Arbeitgeber müssen sich an dem Verfahren beteiligen.

Jährlich werden mehr als 77 Millionen Arbeitsunfähigkeiten in Deutschland festgestellt und auf Papier in dreifacher Ausfertigung bescheinigt.

Seit dem 1. Oktober 2021 werden bereits elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen von Vertragsärzten und -zahnärzten an die Krankenkassen digital übermittelt. Arbeitgeber und Steuerberater können seit dem 1. Januar 2022 im Rahmen eines Pilotverfahrens die eAU-Daten von den Krankenkassen abfragen.

Arbeitgeber und Steuerkanzleien müssen sich darauf einstellen, ab 01.01.2023 die AU-Daten elektronisch bei den Krankenkassen abzurufen.

Seminarinhalt (Auszug)

  1. Grundlagen / Digital ersetzt Papier
  2. Der Weg der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
  • Vom Arzt an die Krankenkasse
  • Von der Krankenkasse in die Entgeltabrechnung
  1. Was ist bei digitalen Prozessablauf zu beachten?
  2. Arbeitnehmende informieren Arbeitgeber
  3. Datenabruf des Arbeitgebers bei der Krankenkasse
  4. Digitale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung: Umstellung der Abläufe in Unternehmen
  5. Aufgabenstellungen bei Steuerberatern und Abrechnungsstellen
  6. Nicht alle Fälle von AU werden digital umgesetzt
  • Privat krankenversicherte Arbeitnehmende
  • Zeiten von Rehabilitations- und Vorsorgemaßnahmen
  • Minijobs in Privathaushalten
  • Fälle, in denen die Feststellung der AU durch Ärzte, die nicht an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmen
  • AU-Zeiten bei Ärzten im Ausland
  1. Wie funktioniert der Ablauf bei Minijobbern?
  2. Werden auch Fälle von Kinderkrankengeld erfasst?

Immer auf dem Laufenden:
Unser kostenloser Newsletter

Verlieren Sie nicht den steuerlichen Überblick und informieren sich über unser aktuelles Seminarangebot.

Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit, per E-Mail an info(at)info-steuerseminar.de, widerrufen.

Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.