+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 463)

Knackpunkte der latenten Steuerbilanzierung und -bewertung

  • Datum : Do, 12. Dezember 2019
  • Uhrzeit: 09:00 - 12:00 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

225 € zzgl. 19% USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

150 € zzgl. 19% USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger

Knackpunkte der latenten Steuerbilanzierung und -bewertung

HGB und EStG gehen in der Bilanzierung immer mehr andere Wege. Diese Abweichungen führen dazu, dass die latente Steuerbilanzierung und -bewertung einen immer höheren Stellenwert einnimmt. Auch wenn dies häufig als notwendiges Laster angesehen wird, so ist diese Ermittlung auch für die interne Steuerung des Unternehmens nicht zu vernachlässigen.


In diesem Seminar lernen Sie, durch welche Bilanzierungsunterschiede latente Steuern entstehen und wie diese zu bewerten sind. Dabei werden auch die internationalen Rechnungslegungsvorschriften mit einbezogen. Es wird eine Vielzahl von Fallstudien bearbeitet, sodass der Taschenrechner ebenfalls zum Einsatz kommt.

Seminarinhalt u.a.:

  1. Grundkonzeption der latenten Steuern
  2. Übergang vom Timing- zum Temporary-Konzept
  3. Gebote und Wahlrechte zum Ansatz und Ausweis latenter Steuern
  4. Ausweis und Bewertung von latenten Steuern
  5. Wesentliche Anwendungsfelder für Steuerlatenzen (bei Personengesellschaften