+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 454)

Fallstricke der Testamentsvollstreckertätigkeit

  • Datum : Di, 28. Mai 2019
  • Uhrzeit: 09:30 - 14:00 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

290 € zzgl. 19% USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

195 € zzgl. 19% USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger

Fallstricke der Testamentsvollstreckertätigkeit

Die Testamentsvollstreckertätigkeit ist für Steuerberater zu einem durchaus attraktiven Geschäftsfeld geworden. Viele Mandanten betrauen aufgrund des jahrelangen Vertrauens oftmals ihren Berater testamentarisch mit dieser Tätigkeit. Dieser steht sodann vor der Frage, soll er das Amt annehmen oder nicht. Wer noch nicht häufig mit dieser Aufgabe betraut wurde, stellt sich unweigerlich die Frage, auf was er sich mit der Annahme des Amtes einläßt.

Ziel des Seminars soll es sein, die Abläufe der Testamentsvollstreckung, die Rechte und Pflichten des Testamentsvollstreckers sowie Vergütungsfragen anhand einer Vielzahl von Praxisfällen zu klären.

Seminarinhalt:

  1. Grundlagen der Testamentsvollstreckung
  • Wann beginnt das Amt des Testamentsvollstreckers?
  • Erstellung des Nachlassverzeichnis
  • Erfüllung von Vermächtnissen und Pflichtteilen
  1. Rechte und Pflichten des Testamentsvollstreckers
  • Auskunfts- und Rechenschaftspflichten
  • Herausgabepflichten
  1. Testamentsvollstreckung und Steuerrecht
  • Welche Erklärungspflichten bestehen?
  • Haftung für Erbschaftsteuer?
  1. Testamentsvollstreckung bei Unternehmensvermögen
  2. Die Vergütung des Testamentsvollstreckers und ihre Besteuerung