+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 442)

Übertragung von Mitunternehmeranteilen: Die besondere Bedeutung von SBV für die Erlangung ertragsteuerlicher Privilegien

  • Datum : Mi, 11. März 2020
  • Uhrzeit: 16:00 - 20:00 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

225 € zzgl. 19% USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

190 € zzgl. 19% USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger

Übertragung von Mitunternehmeranteilen: Die besondere Bedeutung von SBV für die Erlangung ertragsteuerlicher Privilegien

Die Übertragung von Mitunternehmeranteilen unterliegt ertragsteuerlich bestimmten Privilegien (z.B. Buchwertfortführung bei unentgeltlicher Übertragung nach § 6 Abs. 3 EStG und Einbringung nach § 24 UmwStG, Freibetrag und ermäßigter Steuersatz bei Veräußerung nach §§ 16, 34 EStG).

Das Seminar zeigt die zu beachtenden Besonderheiten für den Fall auf, dass zum Betriebsvermögen der Mitunternehmerschaft auch Wirtschaftsgüter im SBV des Mitunternehmers gehören. Die Bedeutung der „Gesamtplanrechtsprechung“ des BFH wird dargestellt.

Seminarinhalt:

1. Wesentliche Betriebsgrundlage
2. Fallstricke bei der Veräußerung von Mitunternehmeranteilen
3. Zuordnung von SBV bei mitunternehmerischer Betriebsaufspaltung und Besonderheiten bei Veräußerungsvorgängen
4. Fallstricke bei der unentgeltlichen Übertragung von Mitunternehmeranteilen
5. Zuordnung von SBV bei mitunternehmerischer Betriebsaufspaltung und Besonderheiten bei unentgeltlichen Übertragungsvorgängen
6. Fallstricke bei der Einbringung von Mitunternehmeranteilen nach § 24 UmwStG