+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 434)

Verfahrensdokumentation – Kasse braucht ein Konzept

  • Datum : Fr, 19. Juni 2020
  • Uhrzeit: 09:00 - 14:00 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

320 € zzgl. 19% USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

215 € zzgl. 19% USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger und Mitarbeiter

Verfahrensdokumentation – Kasse braucht ein Konzept

Kaum ein anderes Thema wird derzeit kontroverser diskutiert als die Notwendigkeit von Verfahrensdokumentationen. Während die Finanzverwaltung abhängig von verschiedenen Faktoren mehr oder weniger umfangreiche Verfahrensdokumentationen fordert, steht die Literatur dem teils zustimmend, häufig auch skeptisch und teilweise sogar ablehnend gegenüber.

Im Seminar geht der Referent zunächst auf die gesetzlichen Grundlagen ein und erläutert, warum das „ob“ keine Frage sein sollte, das „wie“ aber durchaus diskussionsbedürftig ist, insbesondere mit Hinblick auf Schätzungsbefugnisse der Finanzverwaltung.

Neben den rechtlichen Grundlagen werden zwei Muster-Verfahrensdokumentationen besprochen, die den Seminarteilnehmern als Vorlage für die Erstellung eigener Dokumentationen ihrer Mandanten dienlich sein können.  

Seminarinhalt u.a.:

  1. Gesetzliche Grundlagen
  2. Inhalte (allgemeine Beschreibung, Anwenderdokumentation, technische Systemdokumentation, Betriebsdokumentation)
  3. Anforderungen nach Handels- und Steuerrecht (IDW RS FAIT, GoBIT, GoBD)
  4. Aktueller Meinungsstand (Rechtsprechung, Literatur und Verwaltung)
  5. Bedeutung der Programmierprotokolle
  6. Internes Kontrollsystem (u.a. Kassieranleitung, Continous Monitoring, Auswirkungen auf § 153 AO)
  7. Mitgeltende Unterlagen (z.B. Qualitätsmanagement, VD des Steuerberaters)
  8. Verfahrensdokumentation bei offener Ladenkasse?
  9. Muster-Verfahrensdokumentationen (Gastronomie, Friseur- und Kosmetikbetriebe)
  10. Schätzungsbefugnis bei fehlender oder nicht ausreichender Verfahrensdokumentation!?
  11. Haftungsrisiken