+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 413)

Jahresabschlusserstellung 2018

  • Datum : Mo, 08. April 2019
  • Uhrzeit: 09:00 - 16:30 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

375 € zzgl. 19% USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

250 € zzgl. 19% USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger und Mitarbeiter

Jahresabschlusserstellung 2018

inkl. der Darstellung der Unterschiede zwischen Handels- und Steuerbilanz in der Praxis kleiner und mittlerer Unternehmen

Die Jahresabschlusserstellung 2018 steh talsbald wieder im Mittelpunkt ihrer Tagesgeschäfte. Das insbesondere auf Mitarbeiter(innen) ausgerichtete Seminar zeigt wichtige Aspekte und aktuelle Neuerungen auf, die bei der Erstellung des Jahresabschlusses 2018 von Bedeutung sein könnten. Aufgrund aktueller Rechtsprechung des BGH v. 26.01.2017 muss der mit der Erstellung des Jahresabschlusses beauftragte Steuerberater zwingend die handelsrechtliche Fortführbarkeit prüfen lassen, sofern er ein insolvenzantragspflichtiges Krisenmandat betreut. Erstmals wird im Rahmen dieser Seminarveranstaltung das immer mehr in den Vordergrund tretende Thema „Bauten auf fremden Grundstücken“ dargestellt.

Seminarinhalt:

  1. Erstellung von Jahresabschlüssen „ohne Beurteilung“
  • Pflichten der Bilanzersteller bei Krisenmandaten - BGH-Urteil v. 26.01.2017
  1. Bauten auf fremdem Grund und Boden
  • Bauwerk als Scheinbestandteil des Grundstücks
  • Bauwerk als wirtschaftliches Eigentum des Unternehmers
  • Neue BFH-Rechtsprechung zu Ehegattengrundstücken
  1. Handels- und steuerrechtliche Einzelfragen zur Bilanzierung und Bewertung
  • Bessere Erkenntnisse nach dem Abschlussstichtag
  • Aktuell: Teilwertschreibungen auf börsennotierte Wertpapiere
  • Steuerfalle: Abzinsung von unverzinslichen Verbindlichkeiten und Ausnahmen
  1. Aktuelle Rechtsentwicklungen 2017/2018 im Handels- und Steuerbilanzrecht
  • AfA bei Gebäuden auf fremdem Grund und Boden
  • Bilanzierung von Ansprüchen aus einer Rückdeckungsversicherung
  • Geldeinwurfautomaten als Kassen
  • Keine Rückstellungen für zukünftige Anschaffungs- oder Herstellungskosten
  • Die wirtschaftliche Verursachung einer ungewissen Verbindlichkeit