+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 404)

Vermögensverwaltende Personen-Gesellschaft

  • Datum : Mi, 29. April 2020
  • Uhrzeit: 09:00 - 13:00 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

225 € zzgl. 19% USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

150 € zzgl. 19% USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger

Vermögensverwaltende Personen-Gesellschaft

Die vermögensverwaltende Personengesellschaft tritt insbesondere dann in Erscheinung, wenn es gilt, Vermögenswerte des Privatvermögens, namentlich Grundbesitz und Kapitalvermögen in die nächste Generation zu übergeben, gleichzeitig aber auch den Zusammenhalt des „Familienvermögens“ dauerhaft sicherzustellen. Ausgehend von den zivilrechtlich bedeutsamen Regelungen wird das Seminar im Detail die steuerlichen Konsequenzen der Gründung und der laufenden Besteuerung vermögensverwaltenden Personengesellschaft aufzeigen. Eine Vielzahl von Beispielsfällen stellen den Praxisbezug dar.

1.    Die zivilrechtliche Ausgangslage
•    Erscheinungsformen der vermögensverwaltenden Personengesellschaft
•    Die Beteiligung Minderjähriger
•    Schriftformerfordernis?
•    Notwendige Überlegungen zum Gesellschaftsvertrag

2.    Ertragsteuerliche Aspekte der vermögensverwaltende Personengesellschaft
•    Einkünftequalifikation
•    Bruchteilsbetrachtung
•    Einkünfteermittlung
•    Gesellschafterwechsel und Einkünftezurechnung
•    Behandlung von Veräußerungsvorgängen
•    Vermietung an Mitgesellschafter
•    Gewerblicher Grundstückshandel
•    Zebragesellschaft
•    § 8c KStG

3.    Umsatzsteuer und vermögensverwaltende Personengesellschaft
•    Unternehmereigenschaft
•    Leistungsbeziehungen zwischen Gesellschaft und Gesellschafter
•    Steuerbefreiungen
•    Vorsteuerabzug

4.    Die vermögensverwaltende Personengesellschaft im Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht
•    Bewertung
•    Steuerklasse
•    §§ 13a, 19a ErbStG
•    Steuerbefreiung des § 13d ErbStG
•    Abfindung unterhalb des Steuerwerts der Beteiligung
•    Selbstgenutztes Wohneigentum

5.    Die Beteiligung an der vermögensverwaltenden Personengesellschaft unter Nießbrauchsvorbehalt
•    Einkommensteuer
•    Die Bewertung des Nießbrauchs für Schenkungsteuerzwecke

6.    Grunderwerbsteuerliche Aspekte der vermögensverwaltenden Personengesellschaft