+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 403)

Richtige Rechnungen für einen sicheren Vorsteuerabzug und der Gesamtüberblick über den § 13b UStG

  • Datum : Di, 03. September 2019
  • Uhrzeit: 09:30 - 17:30 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

390 € zzgl. 19% USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

260 € zzgl. 19% USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger und Mitarbeiter

Richtige Rechnungen für einen sicheren Vorsteuerabzug und der Gesamtüberblick über den § 13b UStG

Die Rechnungsprüfung und Rechnungserstellung gehören zum Tagesgeschäft eines jeden Unternehmens. Leider erfüllen immer noch viele Rechnungen nicht die Anforderungsprofile des Gesetzes, sind unvollständig oder unzutreffend mit deutscher Umsatzsteuer ausgestellt.  Unvollständige bzw. falsche Rechnungen führen bei einer Steuerprüfung zu hohen  Nachforderungen zuzüglich einer Verzinsung, weil dem Rechnungsempfänger der  Vorsteuerabzug verloren geht oder der Rechnungsaussteller eine Steuerschuld nach § 14c  UStG schuldet.

Die Sicherung des Vorsteuerabzugs durch strikte Beachtung der formalen Rechnungsangaben sollte durch ein umsatzsteuerrechtliches Compliance-System zur Überprüfung von Eingangsrechnungen gesichert werden.

Anhand vieler praktischer Beispiele und wertvoller Hinweise wird die Rechtslage anschaulich erklärt und erleichtert Ihnen die Umsetzung in die tägliche Praxis.

Seminarinhalt u.a.:
1. Allgemeines zur Rechnung
2. Pflichtangaben für die Rechnungsprüfung und Rechnungsberichtigung

  • Bezeichnung des leistenden Unternehmers und des Leistungsempfängers
  • Bezeichnung des Liefergegenstandes bzw. der sonstigen Leistung
  • Grundzüge eines umsatzsteuerrechtlichen Compliance-Systems
  • Rechnungsberichtigung und Rückwirkung

3. Die elektronische Rechnung aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht

  • Gleichstellung von Papier – und elektronischen Rechnungen
  • „XRechnung“ oder „ZUGFerd“- lernen Sie den Unterschied kennen

4. Anzahlungsrechnungen und Schlussrechnungen
5. Änderung der Bemessungsgrundlage

  • Zeitpunkt der Berichtigung für die Umsatzsteuer und die Vorsteuer
  • Preisnachlässe von Zentralregulierern

6. Unrichtiger/ Unberechtigter Steuerausweis

  • Fälle, wann §14c UstG entsteht und Korrektur einer § 14c Steuer

7. Gesamtüberblick über § 13b Tatbestände

  • Rechnung und Vorsteuerabzug
  • Steuerentstehung