+49 (0)211-86721 0 Enable JavaScript to view protected content.
Menü
Tagesseminar (TS 410)

Liquidationsbesteuerung der GmbH

  • Datum : Mo, 04. September 2023
  • Uhrzeit: 9:00 – 16:00 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

375 € zzgl. gesetzl. USt
reguläre Teilnehmer-Gebühr

250 € zzgl. gesetzl. USt
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger

Immer auf dem Laufenden:
Unser kostenloser Newsletter

Verlieren Sie nicht den steuerlichen Überblick und informieren sich über unser aktuelles Seminarangebot.

Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit, per E-Mail an info(at)info-steuerseminar.de, widerrufen.

Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Liquidationsbesteuerung der GmbH

Immer häufiger werden GmbHs liquidiert. Dabei sind die Besonderheiten im Handels- und Steuerrecht zu beachten.

Dieses Praktikerseminar stellt zunächst die Grundlagen des Handelsrechts für Liquidationsfälle einschl. der notwendigen Erstellung von Handelsbilanzen und deren handelsrechtlicher Veröffentlichungs- bzw. Hinterlegungspflicht dar. Anschließend werden die Teilnehmer mit dem gesamten Instrumentarium der Liquidationsbesteuerung vertraut gemacht. Dabei werden nicht nur die Steuerfolgen bei der Gesellschaft, sondern auch auf Gesellschafterebene aufgezeigt.

Wichtig ist insbesondere der maßgebliche Zeitpunkt für die steuerliche Berücksichtigung von Verlusten nach § 17 EStG. Ferner stellt sich die Frage, wie Darlehensausfälle und Bürgschaftsinanspruchnahmen bei Privatpersonen steuerlich zu berücksichtigen sind.

SEMINARINHALT:

1. Grundlagen des Handelsrechts

2. Behandlung von Gesellschafterdarlehn in der handels- und steuerlichen Liquidagtionsschlussbilanz

3. Ende der Steuerpflicht

4.Liquidationsbesteuerung

  • Ermittlung des Abwicklungsgewinns
  • Besteuerung des Abwicklungseinkommens
  • Bedeutung der Liquidation für steuerliches Einlagekonto §§ 27, 28 KStG und KapESt-Steuerabzug

5. Gewerbesteuerliche Folgen

6. Umsatzsteuerliche Folgen

7. Auswirkungen beim Anteilseigner

8. Fallbeispiel

9. Ausgefallene Gesellschafterdarlehn und Bürgschaftsverluste

10. Behandlung von Pensionsverpflichtungen gegenüber den GesGF

11. (Darlehns-)Forderung der GmbH i.L. gegenüber AntE

Immer auf dem Laufenden:
Unser kostenloser Newsletter

Verlieren Sie nicht den steuerlichen Überblick und informieren sich über unser aktuelles Seminarangebot.

Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit, per E-Mail an info(at)info-steuerseminar.de, widerrufen.

Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Hinweis: Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.