Warenkorb Kundenkonto Login
Tagesseminar (TS 446)

Umsetzung der Erbschaftsteuer-Reform

  • Datum : Do, 01. Februar 2018
  • Uhrzeit: 09:00 - 14:00 Uhr
  • Seminarort: Düsseldorf

Inklusive umfangreicher Arbeitsunterlagen, Seminargetränke und Kaffeepausen.

315 € zzgl. 19% Ust
reguläre Teilnehmer-Gebühr

210 € zzgl. 19% Ust
für Teilnehmer unserer Steuerberater-Arbeitskreise, sowie deren Partner und Mitarbeiter

Teilnahme für: Berufsträger

Umsetzung der Erbschaftsteuer-Reform

Ländererlasse/ ErbSt-Richtlinien 2018

Die neuen Regelungen der ErbSt-Reform gelten bereits seit dem 1.7.2016. Die koordinierten Erlasse vom 22.6.2017 sollen nun in die ErbSt-Richtlinien 2018 einfließen. Die ersten praktischen Erfahrungen mit der Reform haben gezeigt, dass Lösungen zu konkreten praktischen Fragestellungen gefunden werden müssen.
Das Seminar bietet praxisorientierte Hinweise, welche Themen der Verwaltungsanweisung in der steuerlichen Beratung von besonderer Bedeutung sind und eine entsprechende Aufmerksamkeit erfordern. Hierbei werden die zum Teil wechselseitigen und überraschenden Wirkungen der Regelungen hervorgehoben.

Inhalt unter anderem:

1. Anwendungszeitpunkt und Rückwirkungsproblematik

2. Neues Netto-Verwaltungsvermögensprinzip
• Reduzierung des Sockelbetrags beim Finanzmitteltest
• Neu: 10 % unschädliches Verwaltungsvermögen
• Junge Finanzmittel bei konzerninterner Finanzierung?

3. Verbundvermögensaufstellung zur Beseitigung des Kaskadeneffekts

4. 2-jährige Investitionsklausel

5. Neues Alles-oder-Nichts-Prinzip: Die besondere Problematik des 90 %-Tests

6. Satzungstest für Familienunternehmen in der Praxis

7. Verschonungsvoraussetzungen

8. Keine Begünstigung für Großerwerbe?

9. Effekt der neuen Stundungsregelung in der Praxis

10. Bewertung des Betriebsvermögens

11. Berechnungsbeispiele